Blog

Was das Essen von zu viel Zitrusfrüchten Ihrem Körper antut

Eine gesunde Ernährung ist eine großartige Möglichkeit, um gesund und fit zu bleiben. Vielen von uns wird oft gesagt, dass wir während unserer Mahlzeiten ein gesundes Gleichgewicht zwischen Vollkornprodukten, Obst und Gemüse haben sollten und natürlich so viel wie möglich Nein zu Süßigkeiten sagen sollten. Aber auch wenn das Essen gesund sein mag, ist laut dem anderen möglicherweise nicht immer mehr der richtige Weg Das gesunde .

Orangen und die meisten anderen Zitrusfrüchte sind die Art und Weise, wie die Natur unseren Körper mit Vitamin C füllt. Da die meisten von uns im letzten Jahr in irgendeiner Form gesperrt waren, haben viele von uns ihre gesunden Denkweisen aus dem Fenster geworfen - besonders wenn es darum geht gesund essen. Wenn Sie nach dem Verlassen auf Komfortnahrungsmittel wieder auf Kurs kommen möchten, sollten Sie auch wissen, welche Art von Schaden Sie Ihrem Körper zufügen können, wenn Sie zu viel Gutes zu sich nehmen.

Sind Orangen schädlich zu essen?

Was das Essen von zu viel Zitrusfrüchten für Ihren Körper bedeutet: Sind Orangen schädlich für das Essen?

Das gesundeberichtet das Grapefruits und einige andere Zitrusfrüchte können für manche Menschen schädlich sein, sind aber für die meisten, die sich für einen Snack entscheiden, relativ gesund. Einige Zitrusfrüchte können auch die Medikamente beeinträchtigen. Wenn Sie also ein Rezept einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt, ob sich die beiden mischen können. Live Science kam zu einem ähnlichen Ergebnis und schrieb, dass Orangen in Maßen genossen werden sollten, und sagte ihren Lesern, dass es einige unerwünschte Nebenwirkungen geben könnte, wenn sie zu viel essen.

Orangen haben natürlich eine große Menge an Ballaststoffen, und wenn sie in großen Mengen verzehrt werden, können sie das Verdauungssystem einer Person beeinträchtigen. Übersetzung: Stellen Sie sicher, dass sich in der Nähe eine Toilette befindet, da einige der schrecklicheren Nebenwirkungen Krämpfe und Durchfall sein können. Zitrusfrüchte sind in der Regel ein Muss für Diätetiker, da sie kalorienarm sind, aberLive Scienceermutigt seine Leser, nicht mehrere am Tag zu essen. Das Mayo-Klinik Es zeigte sich sogar, dass es möglich ist, den ganzen Tag über zu viel Vitamin C zu haben. Zitrusfrüchte haben auch einen hohen Säuregehalt, der zu Sodbrennen führen kann. Aber wenn Sie ein sauberes Gesundheitszeugnis haben, bringt Sie eine Orange oder Mandarine pro Tag nicht um.

Es gibt immer noch Vorteile von Zitrusfrüchten

Was das Essen von zu viel Zitrusfrüchten für Ihren Körper bedeutet: Zitrusfrüchte haben immer noch Vorteile

Zitrusfrüchte - einschließlich Zitronen, Limetten, Orangen und Grapefruit - sind hervorragend Quellen von Antioxidantien , Vitamine und Nährstoffe (via Verhütung ). Also, wenn etwas von Muskelkrämpfen bis zu aufgeblähten Schlägen reicht, schnappen Sie sich eine Clementine! Eine Studie aus dem British Journal of Nutrition zeigte, dass Ihr Gehirn auch von den säuerlichen Früchten profitieren könnte. Die Sonnenscheinfrucht kann möglicherweise dazu beitragen, das Risiko für neurodegenerative Erkrankungen wie Parkinson und Alzheimer zu verringern.

Abgesehen davon, dass Sie beim Abnehmen helfen,VerhütungAußerdem wurde bekannt gegeben, dass die Früchte Ihnen helfen könnten, gegen bestimmte Arten von Krebs zu kämpfen. Schließlich ist einer der wichtigsten Aspekte der Familie der Zitrusfrüchte die Fähigkeit, das Immunsystem zu stärken. Während des Winters, in dem die Grippesaison in vollem Gange ist und jetzt eine Pandemie ist, kann es niemals schaden, Ihren Körper vor Keimen oder Viren zu schützen, die versuchen, Sie zu Fall zu bringen. Also, während Sie sich des Ausfalls beim Essen bewusst sein sollten oder zu viel Obst trinken Es ist immer noch eine bessere Option, als nach einem Schokoriegel zu greifen.



Empfohlen