Sportler-Prominente

Beobachten Sie: David Lemieux schlägt Curtis Stevens mit einem Schlag kalt

David Lemieux One Punch Knockout von Curtis StevensYouTube / HBO-Boxen

Das Mittelgewicht David Lemieux (37-3, 33 KOs) erzielte am 11. März einen der verheerendsten One-Punch-Knockouts des Jahres, als er Curtis Stevens (29-6, 21 KO) in der dritten Runde seines Kampfes in Verona fallen ließ. NY.

Dieses Matchup wurde als zwei Sluggers in Rechnung gestellt, und die Männer enttäuschten nicht. Jeder Schlag war ein potenzieller Kampf-Ender, und obwohl Lemieux in der ersten Strophe dominierte, war Stevens mit seiner Schlagleistung konservativer und ging in der zweiten Runde mehr in den Kampf.

In der dritten Runde beschlossen beide Männer jedoch, Haken zu tauschen, und dies folgte:

. @lemieuxboxing klopft @AssassinStevens in Runde 3 kalt. #LemieuxStevens pic.twitter.com/plNMOBxCNU

- HBOboxing (@HBOboxing) 12. März 2017

Stevens bewegte sich einige Minuten lang nicht, aber Berichte aus seinem Lager besagten, dass er sich in der Umkleidekabine erholte und für einen vorsorglichen CT-Scan in ein örtliches Krankenhaus gebracht wurde. Mit dem Sieg setzt sich Lemieux, der einst den IBF-Titel im Mittelgewicht innehatte, sofort wieder für einen Lauf am Gürtel ein. Der Kanadier verlor seinen Titel im Oktober 2015, als er in der fünften Runde von Gennady Golovkin TKO wurde, der an diesem Wochenende bei MSG im Einsatz ist, wo er gegen den WBA-Superweltmeister im Mittelgewicht, Daniel Jacobs, antreten wird.



Das vertraglich vereinbarte Gewicht für den Lemieux / Stevens-Kampf betrug 160. Die Regeln des IBF-Mandats für einen Kampftag wiegen, und Kämpfer sollen nicht mehr 10 Pfund über dem Gewicht des Vortages liegen. Lemieux hat diesen zweiten Tag verpasst und es ist nicht bekannt, wie viel er gewogen hat, als er in den Kampf ging. Hier sind die Highlights aus dem Kampf.

Empfohlen