Blog

Diese Lebensmittel der Großen Depression werden wieder populär

Es mag so aussehen, als hätten wir in letzter Zeit alle schwere Zeiten durchlebt, und zweifellos ist es wahr. Die Arbeitslosigkeit steigt und jeder Tag scheint die Nachricht zu bringen, dass mehr Unternehmen Insolvenz anmelden ( JC Penney , J Besatzung und zahlreiche andere Unternehmen) oder ihre Türen für immer schließen (R.I.P. Nasssiegel , Souplantation und süße Tomaten ). Weltereignisse scheinen beängstigend, aber näher zu Hause sind die Dinge auch nicht so rosig. Um einen der größten Hits der Herbert Hoover-Administration zu paraphrasieren: 'Unglückliche Tage sind wieder da!'

Aber wie uns die Geschichte zeigen wird, haben wir (na ja, vielleicht unsere Großeltern, plus oder minus ein 'Großer' oder so) dies bereits in den 30er Jahren durchgemacht, und wir können es wieder tun. Und eine Möglichkeit, wie wir alle zusammenkommen können, ist über den Tisch ... okay, nicht genauzusammenzusammen, aber zusammenseparatIn unserer individuellen Küche teilen wir diese Rezepte, bei denen alles alt ist, wieder neu. Einige davon Kreationen aus der Zeit der Depression könnte auf den ersten Blick scheinen ein bisschen seltsam zu unseren Geschmacksknospen des 21. Jahrhunderts, die eher auf Blumenkohlpizza und Spinat-Smoothies abgestimmt sind, aber zweifellos sparsam. Und nun, manchmal sind billige und füllende Trümpfe fast jede andere Überlegung, wenn es darum geht, hungrige, aber gebrochene Bäuche zu füttern.

Wie viele moderne Köche entdecken, sind diese Gerichte schließlich überraschend essbar. Wie Urgroßmutter Ihnen wahrscheinlich sagen würde: 'Klopfen Sie nicht an, bis Sie es versucht haben!' (Und auch: 'Reinigen Sie Ihren Teller! Es gibt Kinder, die in Armenien verhungern ! ')

Hoover Eintopf

Diese Lebensmittel der Großen Depression werden wieder populär: Hoover Stew

Apropos lieber alter Präsident Hoover, er war die Inspiration für dieses seltsam leckere Gericht, das so billig war, dass es in großen Mengen zubereitet und in den Suppenküchen verteilt wurde, die zu einem Zeitpunkt auftauchten, als es voll war 25 Prozent der Belegschaft war in arbeitslose Arbeitskräfte umgewandelt worden. Gemäß Ein Kohleknacker in der Küche Es wird aus Makkaroni, Hot Dogs, Mais in Dosen und gedünsteten Tomaten hergestellt, obwohl andere Zutaten hinzugefügt werden könnten, um eine Art Shanty-Town-Steinsuppe zu erhalten.

Um dieses Gericht der Großen Depression zuzubereiten, kochen Sie ein Pfund Nudeln (Elbow Mac wäre traditioneller als alle Ihre ausgefallenen Farfalles oder Fusillis, aber verwenden Sie, was Sie haben). Schneiden Sie ein Pfund Hot Dogs in Münzen, öffnen Sie dann zwei Dosen gedünstete Tomaten und kochen Sie die Hot Dogs darin. Fügen Sie eine Dose Mais hinzu - und, zum Teufel, werfen Sie auch ein paar Bohnen hinein, wenn Sie Lust auf eine echte Pracht haben. Die Makkaroni abtropfen lassen und zur Gemüse-Hot-Dog-Mischung geben. köcheln lassen, bis alle Zutaten heiß sind. (Fügen Sie Nudelwasser hinzu, wenn es trocken erscheint und / oder Sie versuchen, es so weit wie möglich auszudehnen.)

Laut einer Depression Überlebenden namens Mrs. Dunn zitiert in Nur eine Prise Rezepte Hoover Stew galt als 'Luxus- oder Festmahlzeit, da es Fleisch enthielt'. Sie sagt, es sei ein Eintopfgericht gewesen, aber sie hätten es mit Sellerie oder Karottenstäbchen gegessen, wenn das Budget (oder der Garten) es erlaubt hätten.



Poorman's Mahlzeit

Diese Lebensmittel der Großen Depression werden wieder populär: Poorman

Dieses Rezept war dasjenige, das das ins Leben gerufen hat Weltwirtschaftskrise Kochen Der YouTube-Kanal mit der 90-jährigen Clara Cannucciari, die dort gewesen war, hat das getan und sich daran erinnert, was sie gegessen und wie sie es gekocht haben. Diese besondere Mahlzeit spielt auch Hot Dogs, ua 'Hoover Steaks'. (Okay, das ist kein wirklicher historischer Spitzname, aber es scheint angemessen.) Sie wurden wieder in Münzen geschnitten (auf diese Weise leichter in mehrere Portionen aufzuteilen und die Illusion von mehr Fleisch zu vermitteln) und in Öl mit Würfeln gebraten Kartoffeln und geschnittene Zwiebeln.

Ernsthaft, was ist daran nicht zu lieben? Nun, Ihre Arterien und Ihre Taille sind vielleicht nicht allzu begeistert, aber eine Diät ist der Luxus einer reichen Person. Das Armutsmanifest besagt: 'Drehen Sie bei keiner Art von Essen die Nase hoch, wenn es angeboten wird', und wenn etwas billig und lecker ist, erkundigen Sie sich nicht zu genau nach seinem Ernährungsprofil. Einer der YouTube-Kommentatoren gestand: „Ich schaue mir diese Videos 2019 an: So entspannend. Ich schaue mir diese Videos im Jahr 2020 an: Aggressives Notieren. ' Ein anderer bemerkte, dass dieses Gericht in den USA als Armutsküche angesehen werden kann, aber es ist in den meisten slawischen Ländern ziemlich traditionell, während ein anderer Kommentator meinte: 'Das Essen der Armen ist eines der köstlichsten Lebensmittel, die es gibt.'

Eiertropfensuppe

Diese Lebensmittel der Großen Depression werden wieder populär: Eiertropfensuppe

Noch eine von Clara Cannucciari Weltwirtschaftskrise Kochen Rezepte sind für etwas, das Sie vielleicht auf einem chinesischen Menü zum Mitnehmen gesehen haben: Eiertropfensuppe. Klingt irgendwie exotisch für ein Essen aus der Zeit der Depression, nicht wahr? Und doch versichert uns Clara, dass dies etwas war, was sie in den 30er Jahren auf der Reg gegessen haben.

Ihre Version enthält im Gegensatz zur chinesischen Restaurantart Kartoffeln, die sie zusammen mit mehr gehackten Zwiebeln in etwas Olivenöl brät. Clara fügt Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer hinzu, und wenn das Gemüse schön gebräunt ist, füllt sie den Topf zur Hälfte mit Wasser und fügt noch mehr Salz und Pfeffer hinzu. Sie lässt die Brühe köcheln, bis die Kartoffeln fertig sind, und rührt dann ein paar Eier ein, die sie in den Topf rührt. Clara sagt auch, dass sie ein paar Eier ganz lassen soll, damit jede Person, die die Suppe isst, ein ganzes pochiertes Ei bekommt. Kurz bevor die Eier fertig sind, rührt sie ein paar Löffel Parmesan ein. Um diese Suppe zu servieren, legt Clara eine Scheibe geröstetes Brot in jede Schüssel, belegt den Toast mit einem der pochierten Eier und löffelt die Suppe darüber.

Clara beschreibt dieses Gericht als 'sehr preiswert und sehr nahrhaft und sehr gut'. Leider als das Video-Denkmal macht klar, Clara starb 2013 im Alter von 98 Jahren, aber sie könnte froh sein zu wissen, dass ihre Rezepte jetzt relevanter sind als je zuvor.

Depressionskuchen

Diese Lebensmittel der Großen Depression werden wieder populär: Depressionskuchen

Selbst inmitten eines wirtschaftlichen Zusammenbruchs bedeutet dies nicht, dass Sie auf das Dessert verzichten müssen. Eines der beliebtesten Rezepte aus der Zeit der Depression wurde im Laufe der Jahre in zahlreichen kirchlichen Kochbüchern unter Namen wie 'Depression Cake' am Leben erhalten. Verrückter Kuchen , 'oder' Crazy Cake '. Es schlich sich sogar in eine moderne Ausgabe vonFreude am Kochenunter dem Namen 'Dairy Free Chocolate Cake (Vegan)' (via Mittel ). Während pflanzliches Essen in den 30er Jahren eher eine dringende Notwendigkeit als eine Wahl des Lebensstils war, ist dieses Kuchenrezept genau das Richtige, da teure Butter, Eier und Milch zugunsten billigerer Ersatzprodukte ohne Milchprodukte weggelassen wurden.

Knox United Church liefert ein über Generationen weitergegebenes Rezept, das 1 1/2 Tassen Allzweckmehl, 1 Teelöffel Backpulver, 3 Esslöffel Kakaopulver, 1 Tasse Zucker, 1 Teelöffel Backpulver und ½ Teelöffel Salz enthält. Sieben Sie diese zusammen in eine ungefettete 8-Zoll x 8-Zoll-Pfanne und stecken Sie dann 3 Dellen in den Stapel. Gießen Sie einen Teelöffel Vanille in eine Delle, einen Esslöffel Essig (Weißwein oder Apfelwein) in eine andere und einen Esslöffel Pflanzenöl in die dritte. Gießen Sie eine Tasse warmes Wasser über das ganze Durcheinander und rühren Sie es dann gut um. 35 Minuten bei 350 Grad backen. Wenn Sie Vanille bevorzugen, können Sie das Kakaopulver wie in diesem Rezept von einfach weglassen Vorsätzliche Reste .

In den unsterblichen Worten von George Gershwin aus seinem gleichnamigen Hit-Musical aus der Zeit der Depression (via Der Leitfaden zum Musiktheater ), 'Lass sie Kuchen essen!'

Empfohlen