Blog

Die Obama-Schwestern: So viel Geld sind sie wirklich wert

Die Obama-Schwestern wuchs vor Amerikas Augen auf und verwandelte sich von entzückenden Kindern in schöne und vollendete junge Frauen. Obwohl sie noch nicht in die Arbeitswelt eingetreten sind, sind sie auf dem besten Weg, zwei wohlhabende, vollendete Erwachsene zu werden. Malia und Sasha Obama Sie sind nicht nur Erben des beträchtlichen und schnell wachsenden Obama-Vermögens, sondern auch intelligente und talentierte Frauen, die sich darauf vorbereiten, selbst einige ziemlich große Wellen zu schlagen.

Sasha und Malia sind noch auf dem College, so dass ihre Finanzen immer noch weitgehend an das Vermögen ihrer Eltern gebunden sind, aber das könnte sich bald ändern. Zwischen ihrem reichen Hintergrund und der erstklassigen Ausbildung, die sie erhalten, könnten die ehemaligen Präsidentenkinder eines Tages ein ziemlich gesundes Vermögen anhäufen. Wie viel sind die Obama-Schwestern wirklich wert? Um das herauszufinden, müssen wir uns die Obama-Familie und ihre Finanzen genauer ansehen.

Die Obama-Schwestern sind keine Unbekannten, wenn es darum geht, hart zu arbeiten

Die Obama-Schwestern: So viel Geld haben sieNicholas Kamm/

Sasha und Malia Obama sind keine Fremden für harte Arbeit. Die Obama-Schwestern sind vielleicht berühmt und in einer wohlhabenden Familie aufgewachsen, aber das bedeutet nicht, dass ihnen alles übergeben wurde. Barack und Michelle Obama sorgte dafür, dass ihre Kinder wussten, wie wichtig es ist, hart zu arbeiten. 'Das war das erste, was ich einigen Mitarbeitern sagte, als ich meinen Besuch machte', sagte Michelleabc Nachrichtendes Treffens mit den Mitarbeitern des Weißen Hauses im Jahr 2009 (via Die New York Times ).»Mach ihre Betten nicht. Mach meins. Überspringen Sie die Kinder. Sie müssen diese Dinge lernen. '

Barack sagte, bis seine Präsidentschaftskampagne zu chaotisch wurde, gab er Malia eine Zulage von 1 USD pro Woche - kaum genug, um seine damals vorpubertäre Tochter zu verwöhnen. Es scheint, dass Sasha zu jung war, um zu diesem Zeitpunkt überhaupt eine Zulage zu erhalten. Es sieht so aus, als ob die Obama-Schwestern, wenn sie bereit sind, in die Arbeitswelt einzutreten, dies mit einer starken Arbeitsmoral tun werden, die von ihren hart arbeitenden Eltern gepflegt wird.

Die Obama-Schwestern werden wahrscheinlich eines Tages eine ziemlich hohe Summe von ihrer Mutter erben

Die Obama-Schwestern: So viel Geld haben sieSchwimmbad/

Während Sasha und Malia Obama noch recht jung sind und kaum Gelegenheit hatten, ihr eigenes Vermögen aufzubauen, werden die Obama-Schwestern wahrscheinlich eines Tages einen hohen Betrag von ihrer Mutter erben. Michelle Obama hat im Laufe ihrer Karriere einiges an Reichtum angehäuft. Im Jahr 2018 wurde die New York Post berichtete, dass Michelle eine Redegebühr von 225.000 US-Dollar verlangt und häufig Reden für Unternehmen und gemeinnützige Organisationen hält. Im Jahr 2018 unterzeichneten Michelle und ihr Ehemann außerdem einen Produktionsvertrag über 50 Millionen US-Dollar mit Netflix, der einen erheblichen Gewinn bringen wird.

Das Vorherige erste Dame verdiente auch Millionen für ihre meistverkauften Memoiren,Werden, was war 2018 als Oprah's Book Club ausgewählt . Gemäß Reuters Die Autobiographie erhielt einen Vorschuss von mehr als 60 Millionen US-Dollar, was dem Vermögen der Obamas einen hübschen Cent hinzufügte. Die Verkaufsstelle berichtete im März 2019, dass Michelles Memoiren schließlich zur meistverkauften Autobiografie aller Zeiten werden könnten.



Die Obama-Schwestern werden einen großen Teil der Veränderung von Barack Obama erben

Die Obama-Schwestern: So viel Geld haben sieJim Watson /

Sasha und Malia werden wahrscheinlich eine Menge Geld von ihrem Vater Barack Obama erben. Der ehemalige Präsident ist Millionen wert. Gemäß Geschäftseingeweihter Die Obamas traten 2008 mit einem geschätzten Nettowert von 1,3 Millionen US-Dollar in das Weiße Haus ein. Diese bereits beeindruckende Summe ist seitdem bis 2018 auf eine konservative Schätzung von 40 Millionen US-Dollar gestiegen, obwohl die New York Post schätzt das der ehemalige Präsident und First Lady könnte bis zu 135 Millionen Dollar wert sein.

Diese Summe beinhaltet Geld aus Vorträgen, Buchgeschäften und einer sechsstelligen jährlichen Rente, die alle ehemaligen US-Präsidenten erhalten. Barack verdient angeblich bis zu 400.000 US-Dollar für eine Rede. Zwischen Baracks astronomischem Verdienst und dem ebenso beeindruckenden Erfolg seiner Frau werden die Obama-Schwestern eines Tages mit ziemlicher Sicherheit Millionen - wenn nicht sogar mehr - von ihren berühmten und mächtigen Eltern erben.

Die Obama-Schwestern sind wahrscheinlich nicht so pleite wie die meisten College-Studenten

Die Obama-Schwestern: So viel Geld haben sieAfp Mitwirkender /

Obwohl Sasha und Malia Obama noch am College sind, sind sie nicht so pleite wie die meisten College-Studenten. Als Töchter von Millionären müssen die Obama-Schwestern keine Studentenkredite aufnehmen, um ihre College-Ausbildung abzuschließen. Sasha ist Studentin an der Universität von Michigan , die nach die Website der Universität , kommt mit einem Preisschild von 54.794 US-Dollar für Schüler außerhalb des Bundesstaates für das Schuljahr 2019-2020. Unterkunft und Verpflegung kosten zusätzlich 11.996 USD. Malia studiert an Harvard das kostet auch ziemlich viel geld. Laut der Website der Schule betrugen die Harvard-Gebühren für das Schuljahr 2018-2019 67.580 USD für Unterricht, Unterkunft und Verpflegung.

Obwohl wir nicht wissen, ob die Obama-Schwestern Stipendien erhalten haben, bedeutet das Vermögen ihrer Eltern, dass sie keinen Anspruch auf finanzielle Unterstützung haben. Ein Abschluss ohne Schulden der Studenten bringt ihnen einen erheblichen Vorteil. Gemäß NBC News ,20 Prozent der erwachsenen Amerikaner tragen Studentendarlehensschulden mit der durchschnittlichen monatlichen Studentendarlehenszahlung im Bereich von 200 bis 300 Dollar .

Malia Obama wird wahrscheinlich nach dem Abschluss ein gutes Gehalt verdienen

Die Obama-Schwestern: So viel Geld haben sie

Die College-Karrieren der Obama-Schwestern sind streng geheim. Es ist nicht verwunderlich, dass sie danach so privat wie möglich bleiben möchten Leben so lange in der Öffentlichkeit leben. Wir wissen nicht, was Malia Obama am College studiert, aber es ist wahrscheinlich etwas, das ihr nach dem Abschluss ein beträchtliches Gehalt einbringt, unabhängig davon, ob sie sich entscheidet, die Graduiertenschule zu besuchen oder nicht. Wie ein Harvard Alaun , Malia Obama wird sich den Reihen von anschließen reiche und mächtige Leute - einschließlich ihre eigenen Eltern .

Gemäß Vergütung Das durchschnittliche Einstiegsgehalt für einen Harvard-Absolventen kann je nach Studienfach erheblich variieren, aber Harvard-Absolventen sind häufig Großverdiener. Juristische und Rechtsanwaltsabsolventen verdienen durchschnittlich 306.000 US-Dollar pro Jahr, während Absolventen der Personalabteilung 134.000 US-Dollar verdienen. Bildungs- und Forschungsfachleute werden am schlechtesten bezahlt, aber selbst sie verdienen gesunde 70.000 USD pro Jahr.

Sasha Obama wird in ihrem Leben viel Geld verdienen

Die Obama-Schwestern: So viel Geld haben sie

Sasha Obama ist nicht in einer Ivy League-Institution wie ihre Schwester, aber sieistStudium an einer renommierten öffentlichen Einrichtung. Wie Malia Obama hat sie ihren College-Major noch nicht angekündigt. Abschluss an der University of Michigan wird ihr nach ihrem Abschluss ein robustes Alumni-Netzwerk zur Verfügung stellen prominente Michigan Alaune Dazu gehören der frühere Präsident Gerald Ford, der iPod-Erfinder Tony Fadell, die Sänger Madonna und Iggy Pop sowie die Schriftstellerin Celeste Ng. Viele der Absolventen der Schule haben einige ziemlich beeindruckende Dinge erreicht und verdienen dabei einen hübschen Cent.

Gemäß Lohnskala ,Absolventen der University of Michigan können mit einem guten Gehalt rechnen. Der durchschnittliche Bachelor of Arts-Verdiener verdient durchschnittlich 65.000 US-Dollar. Das Durchschnittsgehalt für MINT-Absolventen und Fortgeschrittene ist sogar noch höher. Ein festes Gehalt, kombiniert mit der Tatsache, dass Sasha nicht mit Studentenschulden abschließen wird, wird die Karriere dieser Obama-Schwester finanziell solide beginnen lassen.

Die Obama-Schwestern könnten in die Fußstapfen der Kinder anderer ehemaliger Präsidenten treten

Die Obama-Schwestern: So viel Geld haben sie

Das Kind eines ehemaligen Präsidenten zu sein, ist zwar kein garantierter Weg zum Erfolg, erhöht aber die Chancen auf Erfolg erheblich. Sein das Kind eines ehemaligen Präsidenten kommt mit einer Menge Schlagkraft, die den Obama-Schwestern gut dienen könnte, nachdem sie das College abgeschlossen haben. Die prägenden Jahre im Weißen Haus zu verbringen, hat Auswirkungen auf das Leben der Obama-Schwestern , wie es bei anderen ehemaligen Präsidentenkindern der Fall ist. Sie könnten sehr gut in die Fußstapfen anderer prominenter Persönlichkeiten treten, deren Väter auch Präsidenten waren.

Chelsea Clinton zum Beispiel ist jetzt Millionen wert. Ihre Aktien von IAC, die ein Portfolio von Internetmarken besitzt, haben laut Angaben einen Wert von mehr als 6 Millionen US-Dollar Barrons ,und Clinton ist im Vorstand des Unternehmens. Jenna Bush ist auch ein Vermögen wert. Gemäß Promi-Vermögen ,George W. Bushs Tochter ist coole 10 Millionen Dollar wert und verdient 4 Millionen Dollar pro Jahr als Co-Moderatorin dasHeuteShow .

Wie viel sind die Obama-Schwestern wirklich wert?

Die Obama-Schwestern: So viel Geld haben sieSchwimmbad/

Während Sasha Obamas genaues Vermögen zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt ist, ist Malia Obama laut eigenen Angaben 100.000 US-Dollar wert Promi-Vermögen , Obwohl die Internationale Geschäftszeiten sagt, sie könnte bis zu 250.000 Dollar wert sein. Das klingt zwar nicht nach so viel Geld (zumindest nicht im Vergleich zu den Millionen ihrer Familie), aber für einen College-Studenten ist es immer noch ein ziemlich beeindruckendes Vermögen. Woher kam das ganze Geld?

Im Jahr 2015, als Malia noch in der High School war, praktizierte sie am Set der ShowMädchen, gemäß Der Wächter . Im Sommer zuvor war sie Produktionsassistentin am Set vonErhalten. Während solche Praktika normalerweise nicht viel kosten, gibt es andere Orte, von denen das Geld hätte kommen können. Yahoo! Nachrichten 2012 berichtete Barack Obama, dass er 2007 altersbasierte Wachstumspläne für Sasha und Malia von Bright Directions gekauft hatte, die ab 2010 einen Wert zwischen 100.000 und 200.000 USD pro Stück gehabt hätten. Klingt so, als ob es den Obama-Schwestern immer gut gehen wird.

Empfohlen