Blog

Die beliebtesten Babynamen dieses vergangenen Jahrzehnts

Was waren die beliebtesten Babynamen der 2010er Jahre? Babynamen neigen, wie die meisten Dinge, dazu, rein und raus zu gehen Stil - Jahre später wieder in Mode kommen. Denken Sie an hoch taillierte Jeans, Crop-Tops und Haargummis, die jetzt wieder so cool sind. Es gibt viele Gründe, warum bestimmte Namen in einem bestimmten Jahr beliebter sind als andere, aber in den letzten zehn Jahren gab es eine ganze Reihe von Babynamen, die an oberster Stelle standen.

Babynamen neigen dazu, ziemlich schnell zu kommen und zu gehen, aber einige ausgewählte Namen sind in den letzten zehn Jahren beliebt geblieben, was sie zu den beliebtesten Namen des Jahrzehnts macht. Für kleine Mädchen gibt es viele Namen, die seit Jahren stilvoll sind und sie praktisch zeitlos machen. Während einige der beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts nicht überraschend sein mögen, können einige Sie definitiv schockieren. Lesen Sie also weiter, um zu sehen, welche Mädchennamen Eltern in den letzten zehn Jahren einfach nicht genug bekommen konnten.

Sie

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Ella

Ella ist einer der beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts, aber es ist nicht gelungen, die Top-Ten-Namen zu knacken Verwaltung der sozialen Sicherheit . In den letzten zehn Jahren gab es jedoch immer noch solche 77.581 Baby Sie geboren zwischen 2010 und 2018, was es zu einem der beliebtesten Namen der letzten zehn Jahre macht.

Der Name des Mädchens ist definitiv süß, obwohl seine Bedeutung ziemlich interessant ist. Gemäß Die Beule ,Ella bedeutet 'anders oder fremd' und der Name wird von vielen geliebt, darunter viele Prominente und A-Listener. Zum Beispiel, George und Amal Clooney begrüßten Tochter Ella , zusammen mit Sohn Alexander, im Jahr 2017. Historisch gesehen hat der Name des Mädchens einen coolen Hintergrund. 'Es wurde von den Normannen in England eingeführt', so Hinter dem Namen ,Wenn Eltern ihre Tochter Ella nennen, geben sie ihr einen Namen mit einer großartigen Geschichte.

Chloe

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Chloe

Chloe ist definitiv ein beliebter Babyname für Mädchen. Obwohl es möglicherweise nicht so häufig verwendet wird wie einige der anderen auf dieser Liste, ist der Name immer noch sehr beliebt. In der Tat nach dem Verwaltung der sozialen Sicherheit Es gab 78.693 Mädchen namens Chloe, die zwischen 2010 und 2018 geboren wurden. Trotzdem hat der Name eine ziemlich dauerhafte Bedeutung. Der Name hatte jedoch eine gewisse Achterbahnfahrt in Bezug auf die Popularität und kämpfte seit Jahren darum, sich einen Platz in den Top 5 zu sichern IM .

Trotzdem, Chloeisteiner der beliebtesten Namen des letzten Jahrzehnts. Obwohl der Name vielleicht nie der gewesen sein könntedie meistenbeliebt, es wird seit Jahren immer verwendet und hat eine große Bedeutung. Gemäß Hinter dem Namen ,Chloe bedeutet auf Griechisch 'grüner Spross' und bezieht sich auf das Wachstum neuer Pflanzen im Frühjahr. ' Grundsätzlich bedeutet Chloe eine Art Neuanfang und Wachstum, was es zum perfekten Namen für ein süßes Baby macht.



Amelia

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Amelia

Einige der beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts sind definitiv aufstrebende Namen, und Amelia ist keine Ausnahme. Obwohl der Name einen historischen Hintergrund hat, wurde er erst sehr populär. Laut der Verwaltung der sozialen Sicherheit Es gab 80.666 kleine Amelias-Babys, die zwischen 2010 und 2018 geboren wurden. Außerdem hat der Name vor kurzem die Top-10-Babynamen des Jahres 2017 geknackt IM .

Gemäß Die Beule, Amelia hat eine starke Bedeutung: 'Fleißig, strebend; Arbeit.' Der Name ist angeblich eine 'Kombination von Emilia und Amalia oder die Erfindung des Schriftstellers Henry Fielding'. Für viele Eltern ist Amelia eine lustige, einzigartige Variante von Emily mit einer königlichen Geschichte. 'Könige George II und III nannten beide ihre Töchter Amelia', soDie Beule.Amelia klingt sicherlich viel einzigartiger als einige der anderen Babynamen, die in den letzten zehn Jahren populär waren, und es wird definitiv immer trendiger.

Elisabeth

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Elizabeth

Wenn es um Babynamen geht, gibt es nichts Klassischeres als Elizabeth. Der Name hat einen festen Rang als Top-15-Babyname für gehaltenJahre,laut der Verwaltung der sozialen Sicherheit . Und während es nur 85.832 Elizabeths gab, die von 2010 bis 2018 geboren wurden, pro IM , das heißt nicht, dass der Name irgendwohin geht.

Der Name, der 'Gottes Verheißung' oder 'Gott ist mein Eid' bedeutet, laut Die Beule ,wird von so vielen aus so vielen Gründen geliebt. Während Königin Elizabeth die zweite , ein König, dessen Leben im Volk dramatisiert wurde Netflix-SerieDie Krone Vielleicht ist es die erste Frau mit dem Namen, die mir in den Sinn kommt. Es gibt tatsächlich eine ältere Elizabeth, die vielleicht nur der Grund ist, warum der Name so häufig ist. Gemäß Hinter dem Namen ,'Die heilige Elisabeth von Ungarn, eine Tochter von König Andreas II.' Verwendete 'ihren Reichtum, um den Armen zu helfen' und ist eine der bekanntesten Elisabeths da draußen. WHOwürde nichtwillst du, dass ihre Tochter nach jemandem benannt wird, der so gutherzig ist?

Charlotte

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Charlotte

Charlotte ist vielleicht einer der ältesten Namen auf dieser Liste und hat den Test der Zeit definitiv bestanden. Mit vielen berühmten Namensgebern, historischer Relevanz und Auswahlmöglichkeiten für süße Spitznamen (Charlie ist einfach so süß für ein kleines Mädchen) ist es kein Wunder, dass Charlotte eine beliebte Wahl für Eltern von Mädchen geblieben ist. Laut der Verwaltung der sozialen Sicherheit Es gab 89.043 Baby-Charlottes, die zwischen 2010 und 2018 geboren wurden. Und obwohl Charlotte nicht immer beliebt war, hat die Nutzung stetig zugenommen und belegt 2018 den sechsten Platz in einer Liste beliebter Babynamen pro Jahr IM .

Zusätzlich hat Charlotte eine interessante Geschichte als Name. Während Die Beule erklärte, dass der Name 'freier Mann' bedeutet, die Version von Charlotte, wie wir sie kennen, wurde erst im 17. Jahrhundert populär. 'Es wurde im 17. Jahrhundert in Großbritannien eingeführt', so Hinter dem Namen .'Es war der Name einer in Deutschland geborenen Gemahlin aus Großbritannien und Irland aus dem 18. Jahrhundert.' Charlotte feiert heutzutage definitiv ein Comeback und ehrlich gesagt, Gott sei Dank.

Madison

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Madison

Laut der Verwaltung der sozialen Sicherheit Auf der Liste wurden zwischen 2010 und 2018 91.914 Madisons geboren, was eine große Zahl ist, obwohl über 17.000 weniger als der nächste Name weiter oben auf der Liste. Allerdings war Madison von 2000 bis 2007 tatsächlich ein Top-5-Babyname Verwaltung der sozialen Sicherheit .

Interessanterweise war der Name Madison nicht immer beliebt oder überhaupt ein Mädchenname. Gemäß Hinter dem Namen ,'Es wurde nicht allgemein als weiblicher Name bis nach dem Film verwendetSpritzen(1984), in dem die Hauptfigur es als ihren Namen annahm, nachdem sie ein Straßenschild für die Madison Avenue in New York City gesehen hatte. ' Zusätzlich, Die Beule berichtete, dass Madison 'Sohn des mächtigen Kriegers' bedeutet, was eine ziemlich mächtige Bedeutung ist. Obwohl Madison nicht immer eine beliebte Wahl für Mädchen war, wurde es in den letzten Jahren definitiv eine, und obwohl es rückläufig ist, ist es immer noch verdammt beliebt.

Emily

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Emily

Es ist kein Geheimnis, dass Emily ein sehr gebräuchlicher Name ist. In der Tat haben die meisten Menschen wahrscheinlich mehr als eine Emily in ihrem Leben getroffen. Der Spitzname war der beliebtester Name im Jahr 1993 und war so beliebt, dass es von 1996 bis 2007 der beliebteste Mädchenname Nummer eins war Verwaltung der sozialen Sicherheit . Das sind über 10 Jahre, in denen Emily die Welt der Babynamen dominiert, und es geht nirgendwo hin. Von 2010 bis 2018 wurden 109.149 Baby-Emilys geboren Verwaltung der sozialen Sicherheit .

Emily ist eindeutig sehr Mainstream, aber das war nicht immer der Fall. 'Im englischsprachigen Raum war dies erst üblich, nachdem das Deutsche Haus Hannover im 18. Jahrhundert den britischen Thron bestiegen hatte', heißt es Hinter dem Namen .Darüber hinaus war die Prinzessin Amelia Sophia (1711-1786) allgemein bekannt alsEmilyauf Englisch 'auf der Website. Jedoch nach Die Beule ,Der Name Emily kann 'rivalisierend, mühsam oder eifrig' bedeuten. Emily ist vielleicht nur einer der beliebtesten Mädchennamenje,und es ist definitiv eine der bemerkenswertesten Entscheidungen des Jahrzehnts.

Abigail

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Abigail

Obwohl der Name Abigail nicht genau der wardie meistenbeliebter Babyname im Laufe der Jahre, eshathat die Top-15-Namensliste seit 2000 konsequent geknackt, so die Verwaltung der sozialen Sicherheit . Abigails Popularität ist ziemlich konstant, was bedeutet, dass es ein total klassischer und zeitloser Name ist. Laut der Verwaltung der sozialen Sicherheit 109.253 Abigails wurden zwischen 2010 und 2018 geboren.

Die Bedeutung von Abigail ist definitiv in gewisser Weise in der Religion verwurzelt. Gemäß Die Beule ,Der Name bedeutet 'Vater der Erhebung' und ist ziemlich biblisch. 'Abigail war König Davids Frau in der Bibel, und als Mädchenname ist es gekommen, um Weisheit zu repräsentieren', heißt es auf der Website. Zusätzlich hat der Name ein historisches Element. 'Die biblische Abigail bezeichnet sich selbst als Dienerin, und ab dem 17. Jahrhundert wurde der Name zu einer umgangssprachlichen Bezeichnung für eine Dienerin', heißt es Hinter dem Namen .Abigail ist definitiv ein interessanter, bedeutungsvoller Name, und seine Popularität ist geradezu dauerhaft.

Meine

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Mia

Mia ist ein anderer Name, der die Leute in den letzten zehn Jahren zum Reden gebracht hat Verwaltung der sozialen Sicherheit Zwischen 2010 und 2018 wurden 116.301 kleine Mias geboren. Das ist zwar definitiv keine geringe Zahl, aber sie hatte tatsächlich einiges weniger als den Namen, der auf der Liste höher steht - mit fast 25.000. Trotzdem war Mia immer noch beliebt, und das aus gutem Grund.

Gemäß Die Beule ,Der Name Mia bedeutet 'Geliebte' und hat im Laufe der Jahre an Popularität gewonnen. Hinter dem Namen berichtete, dass Mia aus der 'skandinavischen, niederländischen und deutschen Verkleinerung von Maria' stammt. Außerdem stimmt es mit dem italienischen Wort übereinmeineMia ist ein fester Name und einer mit einer Vielzahl möglicher Bedeutungen. Trotzdem ist es kein Wunder, dass die Wahl des Namens so istGeliebte.

Oh, und wer könnte diese berühmte Mia vergessen: Mia Thermopolis, Prinzessin von Genovia. Zeit zu sehenDie Prinzessin Tagebücherund Zeuge Schauspielerin Anne Hathaways atemberaubende Verwandlung als Mia!

Ava

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Ava

Eltern scheinen definitiv kürzere Namen für Mädchen zu bevorzugen, und dieser nächste beliebte Name für Mädchen ist keine Ausnahme. Ava, eine Adaption von Eve, dreht sich um einen der ältesten Namen da draußen. Laut der Verwaltung der sozialen Sicherheit Es gab 140.979 kleine Avas, die zwischen 2010 und 2018 geboren wurden. Und seit 2006 ist Ava ein Top-5-Mädchenname für Eltern, die sie ihrem Kleinen, dem Verwaltung der sozialen Sicherheit berichtet.

Gemäß Die Beule ,Der Name Ava kann verschiedene Dinge bedeuten, wie 'Leben' oder 'Schlange' oder aus dem Lateinischen 'Avis', was 'Vogel' bedeutet. Hinter dem Namen berichteten, dass der Name Ava 'vom hebräischen Wort abgeleitet' wurdechawah,'bedeutet' atmen. '' Es kann auch mit dem Wort zusammenhängenChayah,was bedeutet 'leben'. Ava ist eine süße Version von Eva, und mit einem so geschichtsträchtigen Hintergrund und einer so bedeutungsvollen Bedeutung ist es kein Wunder, dass der Name im Laufe der Jahre bei Eltern so beliebt war. Egal, ob Sie einen biblischen Namen neu interpretieren möchten oder etwas Süßes und Einfaches, Ava ist der perfekte Name.

Isabella

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Isabella

In Bezug auf Mädchennamen scheint es einen Konsens zu geben, dass Namen, die mit 'a' enden, der richtige Weg sind. Denken Sie nur an die Babynamen, die Sie kennen, und Sie werden feststellen, dass Namen, die mit dem Buchstaben 'a' enden, der letzte Schrei sind. Laut der Verwaltung der sozialen Sicherheit Es gab 156.709 kleine Baby-Isabellas, die zwischen 2010 und 2018 geboren wurden. Und Isabella ist seit 2006 auch eine der fünf besten Namen für Babynamen, wie die Verwaltung der sozialen Sicherheit .

Während der Name sicherlich das 'a' -Ende hat, das Eltern für ihre Töchter zu lieben scheinen, ist die Bedeutung hinter Isabella auch ziemlich faszinierend. Gemäß Die Beule ,Isabella bedeutet 'Gottes Verheißung' und ist ein weiblicher, romantischer und königlicher Name. Tatsächlich wurde der Name 'von vielen mittelalterlichen Königen getragen, darunter Königinnengemeinden von England, Frankreich, Portugal, dem Heiligen Römischen Reich und Ungarn sowie der mächtigen regierenden Königin Isabella von Kastilien'. Hinter dem Namen berichtet. Isabella ist ein beeindruckender Name, der nicht so schnell irgendwohin zu gehen scheint.

Olivia

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Olivia

So lustig und bezaubernd der Name Olivia auch ist, es ist wirklich ein zeitlos klingender Name. Und wegen seiner Süße ist Olivia sehr beliebt. Zwischen 2010 und 2018 wurden 165.581 Mädchen mit dem Namen Olivia geboren Verwaltung der sozialen Sicherheit . Olivia ist so beliebt, dass sie seit 2008 zu den Top-5-Namen gehört Verwaltung der sozialen Sicherheit , da Eltern einfach nicht genug von dem Namen bekommen können.

Gemäß Die Beule ,Der Name Olivia bedeutet 'Olivenbaum', vielleicht nicht überraschend. Darüber hinaus hat der Name einen künstlerischen Hintergrund. 'Dieser Name wurde zuerst in dieser Schreibweise von William Shakespeare für eine Figur in seiner Komödie verwendetZwölfte Nacht(1602), ' Hinter dem Namen berichtet. Während die Bedeutung des Namens möglicherweise nicht das ist, was Eltern dazu zieht, ist es nicht zu leugnen, dass Olivia ein ernsthaft süßer Name ist und absolut perfekt für jedes kleine Mädchen ist, unabhängig davon, ob es Oliven liebt oder nicht.

Sophia

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Sophia

Der Name Sophia ist definitiv hübsch und auch sehr charmant, was ihn zu einem offensichtlichen Spitzenreiter als einen der beliebtesten Babynamen des Jahrzehnts macht. In der Tat nach dem Verwaltung der sozialen Sicherheit Es gab 166.986 Mädchen namens Sophia, die zwischen 2010 und 2018 geboren wurden. Außerdem ist Sophia seit 2009 ein Top-5-Name, was laut dem keine leichte Aufgabe ist Verwaltung der sozialen Sicherheit . Sophia ist definitiv weiblich und kann auf den niedlichen Spitznamen Soph abgekürzt werden. Wirklich, Sophia ist ein perfekter Name und es ist völlig verständlich, dass es einer der beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts ist.

Der Name ist jedoch nicht nur hübsch, sondern hat auch eine ziemlich intensive Bedeutung. Gemäß Hinter dem Namen ,Sophia bedeutet auf Griechisch 'Weisheit', 'aber es steckt noch mehr dahinter.' 'Dies war der Name einer frühen, wahrscheinlich mythischen Heiligen, die vor Kummer starb, nachdem ihre drei Töchter während der Regierungszeit des Kaisers Hadrian den Märtyrertod erlitten hatten.'Hinter dem Namenberichtet. Sophia ist ein magischer Name, und seine Beliebtheit macht absolut Sinn. Der Name ist eine großartige Wahl für alle Eltern, die eine beeindruckende Kennung für ihr Baby wünschen.

Emma

Die beliebtesten Babynamen des letzten Jahrzehnts: Emma

Der absolut beliebteste Babyname des letzten Jahrzehnts wird wahrscheinlich niemanden überraschen. Tatsächlich gibt es wahrscheinlich nicht allzu viele Leute da draußen, die nicht mindestens ein Mädchen namens Emma kennen. Der Name ist unglaublich beliebt und schon seit geraumer Zeit. Es war sogar einer von die beliebtesten Babynamen von 2018 . Laut der Verwaltung der sozialen Sicherheit Es gab 177.410 Mädchen namens Emma, ​​die zwischen 2010 und 2018 geboren wurden. Um die Dinge ins rechte Licht zu rücken, gab es nur 163.657 Jungen mit der beliebteste Jungenname in diesem Zeitraum geboren. Grundsätzlich war Emma der beliebteste Name des letzten Jahrzehnts. Darüber hinaus war Emma von 2014 bis 2018 die Nummer 1 unter den Mädchennamen Verwaltung der sozialen Sicherheit .

Es gibt viele Gründe, warum Emma ein so beliebter Name ist. Fans der Hit-ShowFreunde Ich werde mich daran erinnern, dass Emma der Name Ross und Rachel ist, einer von der besteFreundePaare , gab ihre Tochter während der Serie, und es gibt auch viele berühmte Emmas da draußen ( Emma Stone , Emma Roberts usw.). Zusätzlich nach Die Beule ,Der Name Emma bedeutet 'ganz oder universell' und macht es zu einem großartigen, mächtigen Namen, den man jedem kleinen Mädchen geben kann.

Empfohlen