Sportler-Prominente

McGregor und Khabibs UFC 229 Post-Fight Brawl, erklärt

Inzwischen haben die meisten von dem Chaos gehört, das sich daraus ergab Khabib Nurmagomedov und Conor McGregor Titelkampf bei UFC 229 . Nurmagomedov dominierte das mit Spannung erwartete Spiel und unterbreitete McGregor in der vierten Runde mit einem hinter nackten Choke, nachdem er ihn die meiste Zeit im Octagon überholt hatte. Es war ein beeindruckender Sieg, aber das, was er als nächstes tat, macht Schlagzeilen.

Kurz nachdem McGregor ausgeschieden war, hatte Nurmagomedov offensichtlich das Gefühl, dass es einfach nicht genug war, den Sieg zu holen, um seine leichte Meisterschaft zu behalten. Er krabbelte über die Käfigwände und sprang direkt in die Menge, wo er eine Schlägerei zwischen den beiden Lagern auslöste - McGregor selbst wurde sogar von einem von Nurmagomedovs Teamkollegen verprügelt. Es war chaotisch und ein schockierender Schritt von Nurmagomedov, der normalerweise ein respektvoller, bescheidener Kämpfer ist.

Khabib und Conor, UFC 229
Nachrichten

Die besten Memes aus UFC 229

Nach dem Wahnsinn, der UFC 229 war, werfen wir einen Blick auf die besten Meme

Artikel lesen

Die MMA-Welt ist nicht glücklich über den Mangel an Respekt, der in dieser Nacht gezeigt wurde, aber Nurmagomedov und sein Team behaupten, dass ihre Handlungen gerechtfertigt sind, weil McGregor sein Trash-Gespräch zu weit gebracht hat.

DER ANFANG

Um die Schlägerei nach dem Kampf zu verstehen, müssen Sie über die Ereignisse Bescheid wissen, die uns zu UFC 229 gebracht haben. Die Kämpfer hatten sie im Verlauf von McGregors Pause von der UFC einige Male in den sozialen Medien bekämpft. Irgendwann twitterte McGregor, dass Nurmagomedov 'Hundescheiße' sei und bestand darauf, dass er ihn anflehte für eine Titelaufnahme.

Dieser Dagestani war neulich Hundescheiße. Ihr seid alle verrückt. Spiel voller schlampiger Penner, die darum bitten, geschlafen zu werden. Zahlen Sie mir meinen Wert und Könige zurück.



- Conor McGregor (@TheNotoriousMMA) 1. Januar 2018

Wirklich wirklich wirklich auf deine verdammten Knie gehen und mich bitten. Ansonsten gebe ich keine Bollox.
Mein Whisky ist dieses Jahr raus und das ist Diddy Brot.

- Conor McGregor (@TheNotoriousMMA) 1. Januar 2018

Nurmagomedov versuchte, ihren Twitter-Austausch in einen tatsächlichen Kampf zu verwickelnTMZDas Er würde sogar kostenlos gegen McGregor kämpfen . 'Ich kämpfe nicht um das Geld, ich kämpfe um mein Erbe', sagte er im Interview.

DER BUS-VORFALL

Als McGregor im April von seinem leichten Meisterschaftsgürtel befreit wurde, legte er großen Wert auf Rindfleisch, als er beim UFC 223-Medientag für Chaos sorgte. Er und seine Truppe stürmten das Barclays Center in Brooklyn und versuchten Berichten zufolge, Nurmagomedov zu finden, um sich zu rächen, nachdem Nurmagomedov McGregors Teamkollegen Artem Lobov Tage zuvor verfolgt hatte. Sie fanden ihn nicht im Gebäude, aber sie konnten die Busse beim Verlassen erreichen.

Das ist wenn McGregor beschloss, einen Handwagen auf den Bus zu werfen , ein Fenster brechen und die Kämpfer im Inneren traumatisieren.

https://twitter.com/StyleStreetCo/status/981981638191181824

McGregors Stunt wirkte sich direkt auf die UFC 223-Karte aus und verursachte drei zerkratzte Kämpfe: Michael Chiesa gegen Anthony Pettis und Ray Borg gegen Brandon Moreno aufgrund von Verletzungen durch den Vorfall und Lobov gegen Alex Caceres aufgrund von Lobovs Zusammenhang mit dem Chaos.

Es war ein Durcheinander, aber McGregors Streit mit der UFC hielt nicht lange an. Im August bekamen beide Kämpfer ihren Wunsch als McGregor-Nurmagomedov leichter Titelkampf wurde angekündigt . Danach wurde das Trash Talk natürlich schlimmer.

SPANNUNG VOR DEM KAMPF

Die Emotionen erreichten ihren Höhepunkt bei der Pressekonferenz vor dem Kampf, obwohl die Kämpfer nicht einmal zur gleichen Zeit dort waren. Nurmagomedov begann um 15:00 Uhr mit der Beantwortung von Fragen. wie geplant, aber McGregor war noch nicht aufgetaucht. Gegen 15.15 Uhr ging Nurmagomedov und machte deutlich, dass er sich von der Verspätung meines McGregors nicht respektiert fühlte.

Als er dort war, hielt sich McGregor nicht zurück. Einmal bezeichnete er Nurmagomedovs Manager Ali Abdelaziz als 'Schnatz-Terroristenratte'.

Das ist eine verdammt gute Anschuldigung von Conor McGregor # UFC229 https://t.co/tBRZqiCJmI

- Mark Suleymanov (@ TheMARKOut1) 4. Oktober 2018

Abdelaziz sagte dem ESPN-Kampfreporter Ariel Helwani, dass McGregors Kommentar war ihm egal . Aber es könnte bei Nurmagomedov geblieben sein.

McGregor machte auch klar, dass es ihm egal war, ob er und seine irischen Fans Nurmagomedov mental beeinflusst hatten.

„Fick ihn und seine Mentalität. Ich mache mir keine Gedanken über ihn. Mein Herz ist schwarz gegenüber diesem Mann, gegenüber seinem Team, gegenüber seinen Leuten “, sagte McGregor während der Konferenz. 'Ich kann wirklich das Innere des Kopfes dieses Mannes sehen und lächeln. Ich mache keine Ahnung von ihm oder seinen Leuten. Wie ich schon sagte, es gibt viel tieferes als nur einen Kampf am Samstagabend, also bin ich hier, ich werde das auf edle Weise selbst regeln und dann sehen, was danach passiert.

Ich bin hier rücksichtslos. Ich komme, um ein Loch in den Schädel dieses Mannes zu stecken, meinen Knöchel in seinen Augenhöhlenknochen zu graben, und das werde ich tun. '

Nach all dem und noch mehr ( Schauen Sie sich hier die vollständige Pressekonferenz des MMAFighting-Livestreams an ), Nurmagomedov hatte anscheinend genug vom Trash Talk des Iren.

DIE FOLGEN

Der Kampf kam und ging, Conor klopfte an, aber Nurmagomedov hielt die Fehde nach seinem offiziellen Sieg und nach dem Sieg aufrecht vielfach publizierte Schlägerei Dadurch haben sich die Teams beider Kämpfer engagiert. In der Pressekonferenz nach dem Kampf entschuldigte sich Nurmagomedov für seine Handlungen, verteidigte jedoch seine Entscheidung, so zu handeln, wie er es tat.

'Ich verstehe nicht, wie die Leute darüber reden, dass ich auf den Käfig springe? Er spricht über meine Religion, er spricht über mein Land, er spricht über meinen Vater “, sagte Nurmagomedov. 'Er hat einen Bus kaputt gemacht, er hat fast ein paar Leute getötet.' Er fügte hinzu, dass er das Kampfspiel ändern und es um Respekt und nicht um Müll reden will.

Nachdem sich der Staub gelegt hatte, bot Abdelaziz auch seine Meinung zu dem Vorfall über Instagram an.

Und was McGregor betrifft? Er fordert bereits einen Rückkampf.

Gutes Klopfen. Ich freue mich auf den Rückkampf.

- Conor McGregor (@TheNotoriousMMA) 7. Oktober 2018

Wir haben das Match verloren, aber den Kampf gewonnen.
Der Krieg geht weiter. pic.twitter.com/CRtPaGfOnn

- Conor McGregor (@TheNotoriousMMA) 8. Oktober 2018

Empfohlen