Sportler-Prominente

Martins Licis entthront Thor Bjornsson beim stärksten Mann der Welt 2019

Nach vier anstrengenden Tagen Monster Truck zieht , Joch trägt und Stein Ladungen , die Welt 2019 Am stärksten Der Mensch wurde gekrönt.

Martins Licis Der 28-jährige aus den USA gewann das Event in Bradenton, FL. Mateusz Kieliszkowski aus Polen belegte den zweiten Platz (und einen inoffiziellen ersten Platz, weil er den am schwersten auszusprechenden Namen hatte) Hafthor Björnsson (Island), der a Fussverletzung am ersten Tag wurde Dritter.

Björnsson, auch bekannt als The Mountain, war nicht der einzige Konkurrent, der eine Verletzung erlitt. Laurence Shahlaei aus Großbritannien und Sigfus Fossdal aus Island riss ihre Achilles Sehnen und fiel am ersten Tag aus dem Wettbewerb aus. Dann während eines Kopf-an-Kopf-441-Pfund Atlas Stein Am dritten Tag riss sich der Amerikaner Robert Oberst den Bizeps, den Sie unten sehen können.

Für Licis, der im März bei der Arnold Strongman Classic den zweiten Platz belegte, ist dies ein monumentaler Sieg, der ihn in den kommenden Jahren als dominanten Konkurrenten gefestigt hat. Für den vierfachen Gewinner des stärksten Mannes der Welt Brian Shaw , der Sechster wurde, könnte dies ein Zeichen der Verlangsamung sein. Immerhin ist Shaw 37 Jahre alt, fast ein Jahrzehnt älter als Licis und sieben Jahre älter als Björnsson (der letztes Jahr die WSM gewonnen hat).

Hier sind die offiziellen Platzierungen, Komplimente von barbend.com .



1. Martins Licis (USA)

2. Mateusz Kieliszkowski (Polen)

3. Hafthor Björnsson (Island)

4. Jean-François Caron (Kanada)

5. Tom Stoltman (Großbritannien)

6. Brian Shaw (USA)

7. Luke Stoltman (Großbritannien)

8. Trey Mitchell (USA)

9. Adam Bishop (Großbritannien)

10. Konstantine Janashia (Georgia)

Empfohlen