Sportler-Prominente

Lebron James umarmt Fan, der 75.000 $ Half-Court Shot nagelt

Für den fünfzigjährigen Computertechniker Michael Drysch war das Heimspiel der Miami Heat gegen Detroit gestern Abend weit entfernt von Ihrem normalen NBA-Spiel. Zuerst ging er mit zusätzlichen 75.000 Dollar in der Tasche weg. Dann wurde er in all der Aufregung, die darauf folgte, (auf gute Weise) von dem einzigen Lebron James misshandelt.

Es fand alles zwischen den Perioden des Heat-Piston-Spiels statt, in denen Drysch aus der Menge gerissen wurde, um den Big Shot zu erzielen. In diesem speziellen Szenario war es Teil eines Wettbewerbs, der von der LeBron James-Stiftung gesponsert wurde.

Die Menge sah amüsiert zu, wie Drysch den Ball mit weniger als herausragender Form vom halben Platz startete. Ihre Belustigung verwandelte sich schnell in fassungslosen Unglauben, als der Ball durch das Netz schoss. Der Basketball hatte kaum ins Schwarze getroffen, bevor James in ganz Drysch war und mit ihm auf dem Platz feierte, als die überfüllte American Airlines Arena wild wurde.

'Als er landete, sagte ich:' Oh nein, es gibt keinen Weg ', sagte James. „Als es fiel, war das großartig. Ich hätte diesen in dieser Situation wahrscheinlich mit einem Luftballon versehen. “

'Das war verrückt', sagte Hitzeschutz Dwyane Wade. „Der Ort ist ausgebrochen. Es war wie damals, als wir das Finale gewonnen haben.

Während Drysch zugab, diesen Fernschuss zu üben, sagte er, er habe es nur 'vielleicht ein Prozent der Zeit' geschafft. Sieht so aus, als hätte er den richtigen Zeitpunkt dafür gewählt.



Empfohlen