Sportler-Prominente

Jon Jones ist von UFC 200 gefallen

Jon Jones, vorläufiger UFC-Champion im Halbschwergewicht, wurde am Mittwoch wegen eines möglichen Verstoßes der US-amerikanischen Anti-Doping-Agentur aus dem UFC 200 gezogen. laut ESPN.com .

Eine Probe außerhalb des Wettbewerbs wurde am 16. Juni positiv auf eine verbotene Substanz getestet. Jones 'UFC 200 kämpft dagegen Titelverteidiger im Halbschwergewicht Daniel Cormier wäre sein Titelvereinigungskampf gewesen, aber es bleibt nicht genug Zeit, um den positiven Test vor Samstag zu überprüfen.

'Es ist wichtig anzumerken, dass es im Rahmen der Anti-Doping-Politik der UFC einen vollständigen, fairen Prozess zur rechtlichen Überprüfung gibt, der allen Athleten gewährt wird, bevor Sanktionen verhängt werden', sagte Jeff Novitzky, UFC-Vizepräsident für Gesundheit und Leistung von Athleten .

UFC-Präsidentin Dana White gab dies am Mittwoch im MGM Grand bekannt. Er und Jones haben noch nicht darüber gesprochen, und zu diesem Zeitpunkt ist nicht klar, ob die Substanz, auf die Jones positiv getestet wurde, ein leistungssteigerndes Medikament war.

Wenn die Substanz ein leistungssteigerndes Medikament war, wurde die Strafe unter UFCs Anti-Doping-Programm ist eine zweijährige Aussetzung.



Der Kampf war auf UFC 200 eingestellt, aber jetzt die Schwergewichtskampf zwischen Brock Lesnar und Mark Hunt wird seinen Platz einnehmen.

Empfohlen