Sportler-Prominente

Jake Gyllenhaal zeigt intensives Southpaw-Training

Es spielt keine Rolle, ob Sie Joe Schmo oder Jake Gyllenhaal sind, wenn es darum geht, Fortschritte im Fitnessstudio zu machen, gibt es keine Fälschung. Das ist die Botschaft, die Südpfote Regisseur Antoine Fuqua bohrte nach Hause für Gyllenhaal, als er sich auf den Weg machte körperliche Transformation benötigt für seinen neuen Film. Im Rahmen der Werbung für den Film veröffentlichte die Weinstein Company einige Aufnahmen von Gyllenhaal und Fuquas Boxtraining hinter den Kulissen - ja, der Regisseur hat auch die schweren Taschen bearbeitet!

https://youtube.com/watch?v=uIZ6SDCuYkY

'Antoine [Fuqua] hat beschlossen, mit mir auf die physische Reise zu gehen', sagt Gyllenhaal im Video. 'Es war erstaunlich, dass Ihr Regisseur Sie jeden Tag dabei hat ... diese Motivation, dieses Opfer hat uns beide angetrieben.'

Es ist offensichtlich, dass keiner der Männer bereit war, das Handtuch zu werfen. Anfang dieses Jahres bemerkte Fuqua Gyllenhaals Training in Floyd Mayweathers Fitnessstudio in Vegas und im Church Gym in New York. Fuqua ließ ihn in realistischen Situationen gegen echte Kämpfer trainieren, um „ihn in ein Biest zu verwandeln“.

'Man muss wie ein Kämpfer trainieren', sagt Fuqua. 'Man muss zweimal am Tag im Fitnessstudio sein, jeden Tag, auch sonntags.'

Südpfote Uraufführungen in den Kinos 24. Juli.



Empfohlen