Sportler-Prominente

Holly Holm schlägt Ronda Rousey aus, um UFC-Champion im Bantamgewicht zu werden

Holly Holm (10-0 MMA , 3-0, UFC) verursachte eine der größten Störungen in der UFC und im Sport dieses Jahr, als sie ausfiel Runder Rousey (12-1 MMA, 6-1 UFC) in der zweiten Runde ihres Kampfes bei UFC 193, um das neue Bantamgewicht der Welt in Melbourne, Australien, zu werden.

Und es war kein Zufall. Holm dominierte den Champion für die Dauer des Kampfes vollständig und markierte sie wiederholt mit geraden linken Händen, die Rousey von Anfang an in Schwierigkeiten hatten. Rousey versuchte von Anfang an, Holm unter Druck zu setzen, aber alles, was ihr gelang, war, weiter in Schläge von Holm zu gehen, die sie blutig und wackelig auf ihren Füßen ließen.

Die 56.214 UFC-Rekordbesucher konnten den Schlag kaum glauben, der sich abspielte. In der zweiten Runde machte Holm dort weiter, wo sie aufgehört hatte, und traf ihre Aufnahmen wunderbar. Rousey fiel nach einem Austausch hin und als sie aufstand, erwischte Holm sie mit einem hohen Tritt, der den Champion von ihren Sinnen trennte. Rousey Gesicht auf die Leinwand gepflanzt und Holm regnete drei Schüsse auf den bewusstlosen Champion, bevor Schiedsrichter Herb Dean einsprang und den Kampf mit 0:59 in der Strophe beendete. Schauen Sie sich einige der Kampfhighlights an.

https://youtube.com/watch?v=2PS-lmNw0Yk

Rousey erhielt Nähte wegen einer Mundverletzung und verbrachte die Nacht im Krankenhaus. Sie wird sich nach diesem verheerenden Verlust neu formieren müssen, und es wird interessant sein zu sehen, wie sie sich von dieser atemberaubenden Überraschung erholt. Für Holm beginnt jetzt ihre Ära als Champion, aber zweifellos könnte ein Rückkampf anstehen. Hier ist die Reaktion von UFC-Präsidentin Dana White nach dem Kampf:

https://youtube.com/watch?v=vK-NN1ufjoQ



Empfohlen