Blog

Amy Duggar wird ehrlich über ihre traumatische Kindheit

Thanksgiving ist fast immer eine chaotische Zeit für Familien, aber wahrscheinlich eher für Familien, die sich an die Ankunft eines Babys gewöhnen. Wöchentlich in Kontakt sagt Amy Duggar King hat dieses Erntedankfest auf Instagram besucht, um ihre Aufregung darüber zu teilen, dass sie alles hatte, als sie schrieb: 'Alles, was ich jemals wollte, war ein treuer, liebevoller Mann, ein friedlicher Haushalt und der beste Job der Welt: Mama!'

Aber ihre Thanksgiving-Erzählung ging einen dunklen Weg, als ein Anhänger Duggar neckte, weil er keinen friedlichen Urlaub hatte, denn während Neugeborene süß sind, können sie es machenvielvon Lärm. Duggar King hatte nichts davon, weil sie sagt, dass sie viel schlimmer durchlebt hat. Sie antwortet: „Ich bin in einer sehr feindlichen Umgebung aufgewachsen. Wenn ich die Müslischachtel nicht richtig in die Speisekammer stellen würde, würde sie in einen Baum geworfen. Meine Mutter und ich gingen auf Eierschalen und lebten in Angst vor dem, was als nächstes passieren könnte. Unser Zuhause ist friedlich und ich fühle mich hier sicher. Dankbar, dass mein Sohn nicht so emotional missbraucht wird. '

Amy Duggar hat sich zuvor öffentlich mit ihren Kindheitstraumata befasst

Amy Duggar wird ehrlich über ihre traumatische Kindheit: Amy Duggar hat sich zuvor öffentlich mit ihren Kindheitstraumata befasstAmanda Edwards /

Dies ist nicht das erste Mal, dass Amy Duggar King das Trauma hat, in einem Haus mit einem missbräuchlichen Elternteil aufzuwachsen. Sie ging das Problem während ihrer Zeit direkt anEhe Boot Camp: Reality Stars, als sie sah, wie eine Kinderschauspielerin Details über ihre eigene „schwierige Kindheit“ austauschte (via Uns wöchentlich ). Der Clip zeigt Duggar King, wie er die Schauspielerin im Charakter beobachtet und davon spricht, im Freien zu schlafen, 'weil [sie] die Kämpfe nicht ertragen kann'. Dann sagt Duggar: „Es hat wie eine Tonne Steine ​​getroffen - das bin ich als kleines Mädchen. Ich habe viel Zeit draußen verbracht, weil drinnen einfach unerträglich war ... Ich habe versucht, mich so weit wie möglich auf die Schule einzulassen, um die Schmerzen zu verbergen, die zu Hause vor sich gingen. '

Menschen sagt, Duggar King habe die Show auch genutzt, um über die Zeiten zu sprechen, in denen sie als Kind missbraucht worden war, aber weil sie nicht nannte, wer ihr Missbraucher war, begannen ihre Social-Media-Anhänger zu glauben, dass sie von ihrem Ehemann Dillon King missbraucht worden sein könnte . Sie sagte später, sie habe unter den Händen ihres Vaters gelitten.

Empfohlen